Bild vergrößern!
Spatelente
Lateinisch: Bucephala islandica
Englisch: Barrows Goldeneye
Französisch: Garrot d'Islande
 
Klasse: Vögel 
Ordnung: Entenvögel 
Familie: Entenverwandte 
Unterfamilie: Enten 
Größe: bis 53 cm 
Lebensraum: Island und Nordamerika
Das Männchen der Spatelente ähnelt einer Schellente, allerdings schillert der Kopf violett und der Fleck zwischen Schnabel und Auge ist halbmondartig. Das Weibchen ist nur schwer von einer weiblichen Schellente zu unterscheiden. Ihr Kopf erscheint größer, da das Gefieder oft aufgeplustert wird.
Bild vergrößern!
Weibchen der Spatelente mit elf jungen Küken
Spatelenten leben in Nordamerika und in Island, wo sie am See Myvatn brüten. Im Gegensatz zu den Schellenten werfen die Spatelenten-Männchen beim Balzen den Kopf nicht zurück. Nach der Paarung haut das Männchen ab an die Küste, während das Weibchen die Jungen alleine groß zieht. Das Nest der isländischen Populationen wird in Lavamulden gebaut, während die nordamerikanischen Artgenossen auch in Baumhöhlen oder in Büschen brüten.
Copyright: Thomas Seilnacht