StartPflanzenAlpenblumen

Bild vergrößern!
Narzissen-Anemone
Anemone narcissifloria
(Hahnenfußgewächse)
 
Blütenfarbe: weiß, außen rot angehaucht
Blütezeit: Juli bis Juli
Pflanzengröße: 20 bis 50 cm

Vorkommen:
Hochwüchsige Rasen
kalkliebend, 1500 bis 2600 m
 
 
Besonderheiten:
Die geschützte und im Bestand gefährdete Pflanze ist auch unter den Namen Narzissen-Windröschen, Berghähnchen oder Berghähnlein bekannt. Die Anemone fällt im Vergleich zu den anderen Anemonen durch die mehrfachen Blüten auf einem relativ hohen Stängel auf. Der Stängel und die Blätter sind behaart. Unterhalb des doldigen Blütenstandes befinden sich drei quirlig angeordnete, fingerförmige Hochblätter. Als Frucht bilden sich Achänen, die Nüsschen mit dem Federschweif werden über den Wind verbreitet.
 
§  Gesetzlich geschützte Pflanze
 

© Thomas Seilnacht / Benutzerhandbuch / Lizenzbestimmungen / Impressum / Datenschutz / Literaturquellen