Startseite   >   Bäume
 
Gemeine Fichte, Rot-Tanne 
Mai - Juni, bis 50 Meter
Picea abies
 Blätter: spitze Nadeln
Bild vergrößern!
Bild vergrößern nur auf CD-ROM
 
Kurzbeschreibung
Die Fichte ist ein immergrüner Nadelbaum mit kegelartiger Krone. Die Borke am Stamm erscheint nach außen braunrot oder braungrau. Die Zweige biegen sich vor allem im unteren Bereich des Baumes stark nach unten. Die spitzen, gekrümmten Nadeln sind vierkantig. Die kleinen, hellbraunen, männlichen Blüten findet man an der Spitze von vorjährigen Zweigen. Die großen, weiblichen Zapfen stehen aufrecht, sie sind zuerst karminrot gefärbt. Die Zapfen verholzen und hängen später nach unten, bis sie abfallen. Sie geben geflügelte Samen frei. 
  
Die Fichte ist ein bedeutender Holzlieferant zur Herstellung von Baustoffen und für den Möbelbau. Aus den Nadeln und dem Harz gewinnt man etherische Öle zur Herstellung von Parfümen und Arzneien.
 
Copyright: T. Seilnacht
www.digitalefolien.de