StartTiere Säuger


Bild vergrößern!
Zwergmaus 
lateinischer Name: Micromys minutus 
englischer Name: Harvest mouse 
französischer Name: Rat de moissons 
 
Klasse: Säuger 
Ordnung: Nagetiere 
Familie: Echte Mäuse 

Größe: 5-7,5cm, max. 7g 
Lebensraum: Wiesen und Ried

 
 
 
Die Zwergmaus ist eine sehr kleine Maus mit kleinen Augen und Ohren. Ihr langer Schwanz ist in etwa so lang wie der Körper, er ist eine gute Kletterhilfe. Die bräunliche Fellfärbung erscheint auf der Unterseite deutlich heller. Die Maus hat eine Nagetiergebiss mit 16 Zähnen. 

Die Zwergmaus ist in ganz Mitteleuropa und weiten Teilen Asiens verbreitet. Sie lebt gerne in den Halmen von Wiesen, Schilf und Getreide. Sie kann hervorragend klettern und sucht nach Grassamen, Früchten, Beeren und nach Insekten und deren Larven. 
  
Ihr Nest baut sie als gut gepolstertes, kugelförmiges Grasnest zwischen den Halmen. Männchen und Weibchen leben getrennt, sie kommen nur zum Nestbau und zur Fortpflanzung zusammen. Pro Jahr hat das Weibchen zwei bis sechs Würfe mit jeweils vier bis sechs Jungen. Im Winter verkriechen sich die Zwergmäuse in Erdlöcher oder sie verbringen ihn in Getreidespeichern. Dort können sich im Winter tausende von Zwergmäusen aufhalten. Die kleinen Mäuse kommen selbst durch kleinste Öffnungen und Ritzen hindurch.

 
Copyright: T. Seilnacht